Wir verwenden neben technisch notwendigen Cookies auch solche, die für statistische und Marketing Zwecke verwendet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Mehr Informationen zu den eingesetzten Cookies und Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Menü
Icon karriere
Karriere Jetzt bewerben!
Icon teamscontact
Online-Beratung Termin via Teams!
  1. Start
  2. Aktuelles
  3. Leistungssteigerung durch Technik
Aktuelles Leistungssteigerung durch Technik

Leistungssteigerung durch Technik


Perfekte Fugenherstellung und Rissesanierung
Ob bei Kommunen, Straßenbaufirmen, Kabelbauern oder Spezial-Dienstleistern, der Straßenerhalt und der Straßenneubau sind und bleiben ein großes Thema.
 
Dienstleister im kommunalen Bereich
Um die Straßen einer Kommune in einem verkehrssicheren und guten Zustand zu erhalten, sind im Bereich der Rissesanierung im Wesentlichen drei Arbeitsschritte notwendig:
 
Der erste Schritt ist die Aufbereitung des Risses. Dies geschieht im Idealfall mit der HRF-L (Hartmetall Rissfräse). Mit der HRF-L können wilde Risse aufgeweitet und von losem Material befreit werden. Durch das langsam rotierende Hartmetallfräsrad entsteht kaum Staub. Zusätzlich können mit der HRF-L alte Fugen ausgefräst, Rinnen mit der Fugenbürste gereinigt und mit dem Breitfräsmodul Flächen sowie Schachtdeckel gefräst werden.
 
Um Risse für die Vergussarbeiten vorzubereiten, sollte im zweiten Schritt witterungsunabhängig, gerade aber in der kalten und nassen Jahreszeit, die Reinigung mit heißer Pressluft erfolgen. Bei kalten Temperaturen zieht sich die Asphaltdecke zusammen. Bei Verwendung einer Heißluftlanze werden vorhandene Risse größer und sichtbar und können somit besser vergossen werden. Durch das Heißluftsystem der Heißluftlanzen kommt keine offene Flamme an die Asphaltdecke, was ein Verbrennen der Oberfläche verhindert. Autarke Lösungen wie der Komp Mini, der Luftkompressor und Motor in einem Gerät vereint, sorgen für beste Ausblasergebnisse und einfaches sowie kraftsparendes Arbeiten.
 
Der dritte Schritt ist das Vergießen mit dauerelastischer Fugenvergussmasse. Um beim Vergussvorgang Zeit zu sparen, empfehlen sich einfache und robuste Vergusskocher für jeden Anwendungsfall. Mit dem Kombikocher KK50 wird die Heißvergussmasse aufgeschmolzen und über einen Schlitten direkt vergossen. Für den KK50 sind zahlreiche, individuelle Erweiterungen erhältlich.
 
Interessant für Kabelbauer 
Für Kabelbauer, die ihre Fugen selbst herstellen, bietet der neue Riss-Asphalt-Fugenschneider mit Absaugung einfaches Handling und passgenaues Arbeiten. Der Fugenschneider schneidet mit einem hochwertigen Diamantblatt und sorgt für hohe Tagesleistungen. Die leistungsstarke Absaugung mit Zyklonfilter befreit den Frässchnitt von anfallendem Fräsgut. Durch den schnellen und sauberen Trockenschnitt kann die Bearbeitung ohne Zeitverlust direkt im Anschluss erfolgen.
 
Mit dem HLK CUBE haben Kunden die Möglichkeit alles für den professionellen Fugenverguss in einer „Box“ zu erhalten. Der Cube ist ideal für mittlere Streckenlängen geeignet. Außerdem können sich Kunden weitere Vergusskocher nach ihren Vorstellungen und individuellem Bedarf bauen lassen.
 
Dienstleister auf Autobahnen
Wer auf Autobahnen Fugen herstellt, kommt an der F-REX nicht vorbei. Der vollhydraulische Fugenschneider mit Absaugung sorgt für ein unvergleichliches Schneiderlebnis. Durch den neu konzipierten Blattschutz werden die Schneidblätter nicht mehr heiß und führen zu bisher unerreichten Standzeiten (bis zu ca. 10.000 m pro Blattpaket). Die Umstellung auf Schrägschnitt erfolgt mit einem Handgriff in unter einer Minute. Dies macht die Bedienung der Maschine sehr einfach.
 
Dienstleister, die viele Fugen vergießen, wissen genau, was sie auf der Baustelle brauchen und können deshalb ihre Bedürfnisse mit den individuell konfigurierbaren HLK Vergusskochern bestens abdecken. Der modulare Aufbau mit auswählbaren Bausteinen wie Beleuchtung, Verguss- und Schlauchsysteme, Kompressor u.v.m. sowie Größen von 90 L bis 700 L gewährleisten den individuellen Arbeitsablauf.
 
Beratung und Schulung
Vorführungen und Beratungen vor Ort unterstützen die Kunden bestmöglich bei der Entscheidungsfindung. Neben den Geräten und Materialien bietet Nadler auch Anwenderausbildungen für Fugen- und Risseverguss an.

Weitere Informationen

Kontakt

Öffnungs- & Anlieferzeiten
Montag - Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr | 07:00 bis 12:00 Uhr
Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr | Keine Anlieferung

Nächster Messetermin
Strassentechnik Messe - Messe Magdeburg
Halle 3
13.02.2025 - 13.02.2025
Nadler Straßentechnik GmbH
Fraunhoferstraße 3
85301 Schweitenkirchen
Telefon
08444 - 92400 - 0
Fax
08444 - 92400 - 40
E-Mail
info@strassentechnik.de
Nadler + Söffker GmbH
Otto-von-Guericke-Allee 5
39179 Barleben
Telefon
039206 - 52373
Fax
039206 - 52374
E-Mail
info@strassentechnik.de