Wir verwenden neben technisch notwendigen Cookies auch solche, die für statistische und Marketing Zwecke verwendet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Mehr Informationen zu den eingesetzten Cookies und Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Menü
Wir stellen ein!
  1. Start
  2. Aktuelles
  3. Messevorschau 2020
Aktuelles Messevorschau 2020

Messevorschau 2020

Ein erfolgreiches Messejahr 2019 geht für die Nadler Straßentechnik GmbH zu Ende. Highlights waren für die Straßenbau-Branche die bauma in München und für die kommunalen Entscheidungsträger die Kommunale in Nürnberg. Auch 2020 wird Nadler wieder auf verschiedenen Messen im Bereich Straßenbau vertreten sein. Den Anfang macht die Infra Tech, es folgen Tiefbau Forum, IRO Oldenburg, IFAT und GaLaBau.
 
Die Messehighlights:
 
Vom 14. bis 16. Januar 2020 findet die Infra Tech in Essen statt. Die Fachmesse für Straßen- und Tiefbau beschäftig sich unter dem Motto „Infrastrukturen erhalten und ausbauen“ mit der Infrastruktur in ihrem gesamten Umfang. Die Nadler Straßentechnik GmbH ist Aussteller (Halle 3, Stand E22) und präsentiert Baumaterialien und Verarbeitungsgeräte zur Straßen- und Schachtsanierung.
 
Am 23. Januar 2020 ist Nadler Aussteller beim Tiefbau-Forum in Ulm (Halle 1, Stand 119). Während des Branchentreffs der Versorgung, Entsorgung und Oberfläche wird auch das Thema Digitalisierung im Mittelpunkt stehen. Mit der Plattform Q Point vertreibt Nadler eine digitale Komplettlösung zur Optimierung und Dokumentation aller Bauprozesse im Tief- und Straßenbau. 8 mögliche Einstiegspunkte erleichtern die Einführung ins eigene Unternehmen. Interessenten können sich während des Vortrags „Digitale Baustelle mit Q-Point“ zum Thema informieren (Donausaal 3, 9:45 Uhr). 
 
Beim Oldenburger Rohrleitungsforum, das vom 13. bis 14. Februar 2020 stattfindet, ist Nadler erstmals Aussteller (Halle 3, Stand 40). Leitthema der Messe ist „Rohre und Kabel – Leitungen für eine moderne Infrastruktur“. Der Messeschwerpunkt von Nadler liegt auf den Themen Schachtsanierung, Schachtneubau und Schachtabdeckungen.
 
Vom 4. bis 8. Mai 2020 findet die IFAT in München, die Weltleitmesse für Umwelttechnologie, statt. Nadler stellt am Stand Produkte für den Straßenbau sowie Straßenunterhalt vor und präsentiert gemeinsam mit seinem Partner Q Point das Thema digitale Baustelle. Außerdem ist Nadler beim Trockenmörtel-Hersteller für Schachtsanierung, ERGELIT, am Stand vertreten. 
 
Die GaLaBau vom 16. bis 19. September 2020 ist die internationale Leitmesse für Planung, Bau und Pflege von Urban-, Grün- und Freiräumen. Nadler ist gemeinsam mit fugi-fix vor Ort und zeigt hochwertige Qualitäts-Pflasterfugenmörtel. Zu den ausgestellten Produkten zählt das neue fugi-fix sani, ein Spezialmörtel zur Altpflaster- und Rinnensanierung.
 
Wer sich über die Messen hinaus informieren und fortbilden möchte, ist bei der Nadler Akademie richtig aufgehoben. Die Nadler Akademie existiert seit 2018 und resultiert aus vielen erfolgreichen Schulungen rund ums Thema Straßenbau, die in den letzten Jahren von der Nadler Straßentechnik GmbH veranstaltet wurden. Im Programm sind Schulungen wie „Arbeitsstellensicherung nach RSA“ oder „Winterdienst – Sachgerechte Organisation und Durchführung“ sowie neuerdings auch Online-Unterweisungen. 
 
Auf der Messe oder während Schulungen, das Nadler-Team unterstützt seine Kunden stets darin, gewohnte Systeme auf den Prüfstand zu stellen und sie zu besseren Anwendern fortzubilden.
 

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr

Nächster Messetermin
Tiefbau Forum - Ulm
Halle 1/ Stand 124
21.01.2021 - 21.01.2021
Nadler Straßentechnik GmbH
Fraunhoferstraße 3
85301 Schweitenkirchen
Telefon
08444 - 92400 - 0
Fax
08444 - 92400 - 40
E-Mail
info@strassentechnik.de
Nadler + Söffker GmbH
Steinfeldstraße 5 (IGZ, Haus 2)
39179 Barleben
Telefon
039206 - 52373
Fax
039206 - 52374
E-Mail
info@strassentechnik.de